• Mehr als 1000 Stromanbieter im Vergleich
  • Wechsel direkt Online möglich
  • 400€ jährlich sparen
  • TÜV-geprüfter Partner Toptarif
Jetzt vergleichen und bis zu 400€ sparen!
Zum Rechner

Stadtwerke

Stadtwerke, oft auch Kommunalwerke genannt, sind kommunale Unternehmen, die im Auftrag der Öffentlichkeit Versorgungsleistungen und technische Dienstleistungen realisieren und den Bürgern zur Verfügung stellen. Meist sind sie öffentliche oder gemeinwirtschaftliche Betriebe und Konzerne, sich im Mehrheitsbesitz einer oder mehrerer Kommunen befinden. Stadtwerke bzw. Kommunalwerke sind in den Bereichen der Grundversorgung und der Bereitstellung der städtischen Infrastruktur tätig.

Ihren Namen haben die Stadtwerke dadurch erhalten, dass bis zum Ende des 20. Jahrhunderts nahezu nur Städte eigene Wirtschafts- und Versorgungsunternehmen betrieben, Gemeinden hingegen nicht. Der Begriff Stadtwerke wird daher als Sammelbegriff für alle städtischen Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen im öffentlichen Auftrag verwendet, auch wenn er kein gültiger Rechtsbegriff ist.

Üblicherweise sind deutsche Stadtwerke privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen, die als AG oder GmbH betrieben werden. Eine geringere Anzahl sind nur reine Beteiligungsgesellschaften. In den 80er und 90er Jahren war die Sanierung der kommunalen Haushalte von großer Bedeutung. In dieser Zeit wurden viele Stadtwerke teilprivatisiert oder auch vollständig an privatwirtschaftliche Konzerne und Investoren verkauft. Heute geht der Trend hingegen wieder dahin, Stadtwerke zu rekommunalisieren.

Die Stadtwerke haben viele verschiedene Aufgaben. Darunter fällt auch die Energieversorgung der Bevölkerung. Sie sind verantwortlich für die Strom- und Gasversorgung, indem sie Verteilernetze und manchmal auch Kraftwerke betreiben und passende Strom- und Gastarife bereitstellen. Auch die Fernwärmeversorgung gehört zu ihren Aufgaben. Durch die Betreibung entsprechender Kraft- und Heizwerke können sie die Versorgung der Verbraucher gewährleisten. Seit die Energiemärkte Ende der 90er Jahre liberalisiert wurden, haben sich viele Stadtwerke in Gemeinschaftsbetrieben und Konsortien zusammengeschlossen, um gemeinsam und gestärkt auf dem Energiemarkt bestehen zu können.